Biographie - Ines Berger
1958 geboren in Parsberg, Oberpfalz
1978-82 Mitglied der Gruppe ENDART, Berlin
1983-86 Reisen und Arbeitsaufenthalte in den USA, Asien und Europa
1989 Arbeitsstipendium des Senats für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin
1991 Filmstudie zu "Berlin Voodoo" von Sylviane Phan Van, München
1993 Arbeitsstipendium für die Teilnahme am Festival "Ortszeit", Moskau
1993 Kunstwoche Schmerwitz
1994 IG-Medien, Kunstpreis, Projektentwurf "Elektronische Fußfessel"
"Schlaraffenland - Sabotage virtueller Welten"
Symposium IG Medien, Bielefeld
Arbeitsstipendium für Teilnahme am Festival "Die Welt den Künstlern"
Freie Akademie Moskau
Senat f. kult. Angelegenheiten Berlin
1990-1999 Werkverträge, Senat f. kult. Angelegenheiten, Berlin
1999 Arbeitsaufenthalt "Kunstwoche", Schmerwitz
seit 1990 in der Sammlung Eric Franck, London
2000 Künstlerförderung des Bundespräsidialamtes, Berlin
2003 Filmstudie der Akademie Film und Fernsehen über INES BERGER
von Andreas Meyer

Ines Berger

"Zwölf" Apollosaal,
Staatsoper unter den Linden

Single-Exhibitions
1988 Galerie Zindel und Grabner, Berlin
1989 Galerie Mora, Berlin, "Special guest"
1991 Galerie Villa Weiner, Ochtrop, "Ohne Worte"
1992 Boomtown, Berlin Galerie Space Agency, Berlin
Dirty Windows Galerie, Berlin, "Osterwunder"
1993 Galerie Boudoir, Berlin
"Handarbeiten für Mädchen"
1994 Galerie Bürgerhaus, städtische Galerie Schwabach, "Gedächtnislücken"
1996 Galerie Zörnig und Mock, Hannover
1997 Kunstverein GENTHINER ELF, Berlin
"Jeder ist eine Insel"
1998 Galerie Zörnig und Mock, Hannover
1999 Kunstverein GENTHINER ELF, Berlin
"Good luck, Alice"
2000 Staatsoper Unter den Linden, Apollo-Saal "ZWÖLF"
2001 GENTHINER 11. Berlin "JABBA"
2002 KUNST WERK, Herford
2003 Kunstverein Waldkirchen, "WOLPERDINGER"
2004 STADT KUNST, Regensburg
2004 STIFTUNG STARKE, Löwenpalais, Berlin " Kopf an Kopf"
2004 KULTFABRIK, white box, München - Galerie Vostell, "all about...berlin"
Groupexhibitions
1979-82 Ausstellungen mit der Gruppe ENDART, Berlin, (Kat.)
1989 Katakomben, Berlin - "Schmutzengel" (Kat.)
Martin Gropius Bau, Berlin
"Arbeiten junger Künstler aus der Sammlung der Berlinischen Galerie" (Kat.)

Haus am Lützowplatz, Berlin
"Ausschau" (Kat.)
IG Medien Kunstpreisausstellung
1990 DA-Gallery, Los Angeles, USA
"Berlin at the New Frontier"

Martin Gropius Bau, Berlin
"Kunstszene Berlin, 1986-89" (Kat.)
1991 Haus Baltic, Kühlungsborn
"Alles was zählt ist nur der Schein"

Henning, Berlin
"Bilderschau"
1993 Petrovsky Boulevard, Moskau (Kat.)
Rauminstallation "Glaub nicht an Farben"
1994 Basement, Abdeckerei, Berlin
"XXX-Explicid Images"

Petrovsky Boulevard, Moskau
Installation "Schlangenholz-russischer Wald"
1995 Leineweberfabrik, Bielefeld
Schlaraffenland - Sabotage virtueller Welten

Galerie ENDART, Berlin

NGBK, Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin
"Denkmal für Bakunin"
1996 4. Biennale, St. Petersburg
Bildgeschichte "Business with icons"
1998 Berlinische Galerie, Martin Gropius Bau, Berlin
"Kunst im Kasten"
1999 Genji Monegatori-Projekt, Bad Dürckheim
2000 Große Kunstausstellung Schmerwitz
Kunsthalle Lingen, Genji Monagatori - Projekt
2001 Haus am Kleistpark, Berlin
"Dirk Sommer und die dirty windows
Kunstverein GENTHINER ELF, Berlin
"14 aus ELF"
Kunstverein Speyer, Genji Monagatari - Projekt
2002 Museum Heylshof Worms
Genji Monagatori-Projekt
2003 KUNSTPARTNER, Regensburg,
Städt. Galerie LEERER BEUTEL
Kalender "Alle Vögel sind schon da"
back